• Der Fonds

    für mehr Demokratie

    broken image

    Zu wenig Menschen nehmen aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft teil. Das erzeugt einen immer grösseren Graben zwischen Politik und Gesellschaft. Mit dem Demokratie-Fonds schliessen wir diese Lücke.

     

  • UNSERE STÄRKEN

    broken image

    64'000

    Newsletter-Empfänger:innen

    broken image

    150'000

    Plattform-Nutzer:innen

    broken image

    3'400

    Spender:innen

    broken image

    1'001

    Ideen

  • UNSERE SCHWÄCHE

    Für unsere wichtigen Projekte brauchen wir CHF 200'000.

    Bisher gespendet

    CHF 42'175.–

    21% von CHF 200'000.–

  • IHRE UNTERSTÜTZUNG

  • Das Problem

     

    Das Versprechen der direkten Demokratie ist die Möglichkeit für alle – unabhängig von Parteien, Verbänden und finanziellen Mitteln – ihre Anliegen einzubringen. Dieses Versprechen löst sie heute nicht ein. Wir brauchen eine Demokratie-Reform/Erneuerung. Investieren Sie jetzt und werden Sie Teil unseres Netzwerkes von Demokratie-Wegbereiter:innen.

     

    Unsere Lösung

     

    Wir unterstützen Menschen, die es trotzdem wagen. Mutige, engagierte Demokratie-Pionier:innen, die auch ohne Backup ein solches Grossprojekt starten. Diese Impulse der Zivilgesellschaft sind entscheidend und bilden den Kitt zwischen Politik und Gesellschaft.

     

    Unsere Erfahrung zeigt: Matchentscheidend für die Erfolgschancen ist der Support mit dem notwendigen Know-How zu einem möglichst frühen Zeitpunkt. Mit einer sauberen Planung, durchdachten Strukturen und guter Vernetzung schieben wir zivilgesellschaftliche Initiativen auf die Startrampe und begleiten sie bis ins Ziel.

  • broken image

    COMMUNITY

    Grosses Netzwerk in der Schweizer Bildungslandschaft

    broken image

    IMPACT

    Zündstoff für die

    Bildungsrevolution

    broken image

    FINANZEN

    Ausbau, Digitalisierung und Vermarktung des Produktes

    broken image

    TEAM

    Interdisziplinäres Kernteam von

    10 Macher:innen

  • Warum sollten Sie investieren?

     

    Als Investor:in in den Demokratie-Fonds schaffst du die Möglichkeit für Demokratie-Pionier:innen die notwendige Förderung ihrer Projekte dann zu erhalten, wenn noch niemand die Idee unterstützt, sie aber am dringendsten benötigt wird.

     

    Du hilfst mit bei der Demokratie-Erneuerung und bewirkst, dass einzigartige Projekte eine reale Chance erhalten, die Gesellschaft zu verändern. Durch den Erfolg solcher Projekte motivierst du weitere Personen, sich aktiv an der Politik in der Gestaltung der Gesellschaft zu beteiligen.

     

    Crowdinvesting ermöglicht es für eine breite Gruppe von Menschen die Hürde zur politischen Teilhabe zu senken.

  • broken image

    Wie setzen wir deine Investition ein?

     

    Dank Crowd Investment können wir Demokratie-Pionier:innen hinter den Kulissen frühzeitig mit Beratung und Know-How unterstützen. Wir bieten:

    • Know-how zu den politischen Instrumenten und Prozessen
    • Beratung zu Framing und Anschlussfähigkeit eines Anliegens
    • Monitoring von Opportunities
    • Unterstützung beim Aufbau des notwendigen Netzwerkes von Alliierten
    • Unterstützung beim Aufbau einer Community von Unterstützer:innen
    • Beratung und Planung der Kampagnenstrategie
    • Unterstützung bei der Planung der Unterschriftensammlung
    • Know-How zur Mobilisierung
    • Aufbau von effizienten Abläufen, Organisationsstruktur und Prozessen

    Für die Erfolgschancen einer Initiative ist ein fundiertes Set-up entscheidend. Sonst droht sie bereits vor dem Start zu scheitern. Als Investor:in in den Demokratie-Fonds machen Sie diese wichtige, ressourcenintensive Arbeit im Hintergrund möglich.

  • Portfolio

    Lead zum Abschnitt Portfolio mit ca. 240 Zeichen. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut non sollicitudin urna. Phasellus sollicitudin facilisis turpis, vitae condimentum arcu lobortis Aenean vitae aliquam mauris.

  • broken image

    Inklusions-Initiative

    Am Anfang stand der Traum von Islam Alijaj, das Menschen mit Behinderungen mehr Selbstbestimmg erhalten und dies sogar selbst durchsetzen. Trotz guter Vernetzung hätte Islam den Sprung ohne die frühe Unterstützung der Stifung für direkte Demokratie nicht gewagt.

     

    Zwei Jahre intensiver Vorarbeit haben sich gelohnt: Die Inklusions-Initiative wird im September eingereicht. Sie hat es geschafft, eine Bewegung für eine inklusive Gesellschaft von und mit Betroffenen zu bewirken.

     

    Impact der Stiftung

    • Beratung zum Initiativtext
    • Aufbau der Organisationsstruktur und Entscheidungsprozesse
    • Netzwerkarbeit
    • Organisation Sammelstart
    • Webseite und Flyer
    broken image

    Verfassungs-Initiative

    Es ist das vielleicht grösste Demokratie-Projekt der Schweiz: Die Initiative für eine neue, zeitgemässe Bundesverfassung. Ein Etappenziel ist bereits erreicht, die Schweiz spricht über die Möglichkeit einer von Bürger:innen initiierten Verfassung.

     

    Der Startschuss ist gefallen. Jetzt braucht es Durchhaltewillen, damit eine zukunftsfähige Bundesverfassung mit mehr Mitbestimmung möglich wird/ mit einem Bürger:innen-Rat möglich wird. 

     

    Impact der Stiftung

    • Beratung zum Initiativtext
    • Aufbau der Organisationsstruktur und Entscheidungsprozesse
    • Netzwerkarbeit
    • Organisation Sammelstart
    • Webseite und Flyer
    broken image

    Lebensmittelschutz-Initiative

    Die Gentechfrei-Initiative 2005 war ein Meilenstein für den Schutz vor Risiken für Mensch, Tier und Umwelt. Sie führte ein Moratorium für den kommerziellen Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen in der Landwirtschaft ein und verhindert so die unkontrollierte Ausbreitung von Gentechnik-Saatgut. Doch die Chemie- und Saatgutindustrie hat eine starke Lobby im Bundeshaus.

     

    Doch engagierte Bürger:innen wehren sich dagegen. Mit der Lebensmittelschutz-Initiative sollen Konsument:innen weiterhin die Wahl haben und sich gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel entscheiden können.

     

    Impact der Stiftung

    • Strategische Kampagnenberatung
    • Webseite und SoMe
    • Community Aufbau
    • Medienarbeit
    broken image

    Elternzeit-Initiative

    Bereits 2020 mit dem Referendum zur Vaterschafts-Initiative lag die erste Beurteilung einer Elternzeit-Initiative für 2021 auf dem Tisch. Doch Unstimmigkeiten über das Modell verhinderten eine schlagkräftige Allianz.

     

    Jetzt kommt sie doch: Die Elternzeit-Initiative, dieses Mal mit einem Schulterschluss mit gesellschafts liberalen Akteuren. 

     

    Impact der Stiftung

    • Initiativtext und Framing
    • Strategische Kampagnenberatung
  • broken image

    «Eine Volksinitiative zu starten, braucht viel Mut. Dank der Unterstützung von WeCollect wagen wir jetzt den Sprung!»

     

    – Islam Alijaj, Handicap-Aktivist, Inklusions-Initiative

  • Grosse Erfolge

    Lead zum Abschnitt Erfolge mit ca. 240 Zeichen. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut non sollicitudin urna. Phasellus sollicitudin facilisis turpis, vitae condimentum arcu lobortis Aenean vitae aliquam mauris.

  • broken image

    Gletscher-Initiative

    Es war das erste grosse Projekt auf der Demokratie-Plattform WeCollect. Mit durchschlagendem Erfolg. Die Gletscher-Initiative brachte bereits kurz vor Entstehung der Klimabewegung das Klima auf die politische Agenda.

     

    Nachdem das CO2-Gesetz an der Urne scheiterte, war sie der Ausweg aus der Sackgasse, in der die Schweizer Klimapolitik festsass. Im Juni 2022 dann der Triumph, das Klimaschutz-Gesetz - der Gegenvorschlag zur Initiative - wurde mit grosser Mehrheit angenommen.

     

    Impact der Stiftung

    • Strategie & Framing
    • Community Buidling : dezentrale, niederschwellige Netzwerke
    broken image

    E-ID-Referendum

    Nur dank einer kleinen Gruppe engagierter Menschen kam das Referendum zur E-ID zustande. Die Fachorganisation Digitale Gesellschaft und die Sammel-Power von WeCollect machten es möglich, dass ein von der Politik sträflich ignoriertes Problem nicht einfach durchschlüpfen konnte.

     

    Die Ablehnung der E-ID im März 2021 war demokratiepolitisch eine historische Entscheidung, denn damit wurde festgeschrieben, dass die digitale Identität der Bürger:innen der Schweiz eine Kernaufgabe des Staates bleibt. 

     

    Impact der Stiftung

  • «Ich wünsche mir eine stärkere Stimme aus der Zivilgesellschaft, um die Zukunft gemeinsam zu meistern. Darum leiste ich mir ein Demokratie-Abo.»

     

    – Cornelia Diethelm, Kölliken

  • Opportunities nutzen

    Lead zum Abschnitt Opportunities mit ca. 240 Zeichen. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut non sollicitudin urna. Phasellus sollicitudin facilisis turpis, vitae condimentum arcu lobortis Aenean vitae aliquam mauris.

  • broken image

    Break the code – Geschlechtsidentität

    In der Schweiz legt der Pass deine Geschlechtsidentität fest. Nicht binäre Menschen existieren nicht. Es ist an der Zeit, die gesetzlichen Grundlagen für ein Leben ohne Diskriminierung, in Respekt und Würde zu schaffen!

     

    Bis 2XXX stand die Geschlechtsidentität nicht im Pass oder auf der ID. Die Einführung der E-ID bietet die Chance diesen Fehler zu korrigieren…

     

    Impact der Stiftung

    • Petition zum Sieg von Nemo am ESC
    • Koalitionsaufbau im Rahmen der E-ID
    • Argumentarien für Wirtschafsverbände
    broken image

    Gegen Lärmschutz-Abbau

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut non sollicitudin urna. Phasellus sollicitudin facilisis turpis, vitae condimentum arcu lobortis a. Aenean vitae aliquam mauris.

     

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut non sollicitudin urna. Phasellus sollicitudin facilisis turpis, arcu lobortis. Aenean vitae aliquam mauris, et pretium nulla.

     

    Impact der Stiftung

  • «Ich investiere in den Demokratie-Fonds, weil eine gute Idee nicht am Geld scheitern darf.»

     

    – Vorname Nachname, Ort

  • Demokratie-Service

    Mit WeCollect bietet die Stiftung für direkte Demokratie kostenlos eine Unterschriften Sammelplattform für Initiativen, Referenden und ausgewählte Petitionen an. Inzwischen stehen wir bereit über 800’000 Unterschriften für 95 Initiativen und Referenden, die wir gestartet, unterstützt und ins Ziel gebracht haben.

     

    Arbeiten der Stiftung:

    • Projekte auf WeCollect aufschalten
    • Newsletter an die Community
    • Regelmässige Update

    «Lorem ipsum dolor sit amet adipiscing elit. Etiam dictum diam urna, sit amet iaculis augue blandit elementum tortor.»

     

    – Vorname Nachname, Funktion, Lorem

    «Lorem ipsum dolor sit amet adipiscing elit. Etiam dictum diam urna, sit amet iaculis augue blandit elementum tortor.»

     

    – Vorname Nachname, Funktion, Lorem