• Medien

  • broken image

    Medienkontakt

    Daniel Graf
    Stiftungsrat Stiftung für direkte Demokratie

    daniel.graf@demokratie.ch

  • Artikel

    broken image

    Die Zeit, Oktober 2023

    Wie umtriebige Eidgenossen das politische System radikal ändern und fit für die Zukunft machen wollen.
    – Von Matthias Daum

    broken image

    TSÜRI, Oktober 2023

    Die Schweizer Demokratie ist einzigartig und lebendig, aber nicht alle dürfen mitreden: Ausländer:innen, Menschen mit Behinderung, Minderjährige. Welche Folgen das für unser System haben kann, weiss der Demokratie-Aktivist Daniel Graf. Eine Bestandsaufnahme anlässlich der Wahlen.
    – Von Noëmi Laux

    broken image

    Republik, September 2023

    Zum 175. Geburtstag des Bundes­staats machen wir 10 Vorschläge, wie die Schweizer Demokratie noch besser werden kann.
    – Von Dennis Bühler und Priscilla Imboden

    broken image

    Blick, September 2023

    Am Dienstag feiert die Schweiz den 175. Geburtstag der Bundesverfassung. Gibt es wirklich Grund zum Feiern? Die Bevölkerung klagt über Reformstau, und es gibt Bestrebungen, der Verfassung ein Update zu verpassen.
    – Von Sermîn Faki

    broken image

    Tagesanzeiger Podcast, August 2023

    «Warum braucht die Schweiz eine neue, zeitgemässe Bundesverfassung?» fragte Journalist Philipp Loser Daniel Graf, Stifungsrat der Stiftung für direkte Demokratie, im Apropos-Podcast des Tagesanzeigers (ab 12:40).
    – Philipp Loser als Host

    broken image

    Radio SRF, März 2023

    «175 Jahre alt wird die Bundesverfassung in diesem Jahr. Das sei ein guter Zeitpunkt, um der Schweiz ein Geschenk zu machen, sagt Daniel Graf, der in der Vergangenheit zahlreiche Politkampagnen erfolgreich orchestriert hat: «Die Zeit ist reif für ein Update der Schweiz.» Für dieses «Update» hat sich Graf mit Michel Huissoud zusammengetan.»
    – Von Philipp Burkhart

    broken image

    Beobachter, März 2023

    Die Bundesverfassung ist veraltet, finden der Ex-Finanzprüfer Michel Huissoud und der Campaigner Daniel Graf. Sie wollen eine Totalrevision und lancieren die Volksinitiative «Update Schweiz». Im Exklusivinterview erklären sie, warum das die Demokratie stärkt.
    – Von Daniel Faulhaber

    broken image

    DIE ZEIT, August 2021

    Die Schweiz ist stolz auf ihre Demokratie. Daniel Graf ist es nicht, aber wäre es gern. Deshalb will er einiges ändern.
    – Von Lenz Jacobsen

    broken image

    Aargauer Zeitung, Mai 2020

    Ende Mai werden die politischen Rechte 76 Tage stillgelegen haben. Die Coronakrise habe gezeigt: Die Schweiz habe die Digitalisierung der Demokratie verschlafen, sagen die Demokratie-Aktivisten Daniel Graf und Claudio Kuster. Das wollen sie mit einer Initiative ändern.

    – Von Othmar von Matt

    broken image

    Tagesanzeiger, August 2019

    Daniel Graf hat mit der Onlineplattform WeCollect den Schweizer Politbetrieb aufgemischt. Nun führt er die Plattform in eine Stiftung über und reagiert damit auch auf Kritik, er sei zu mächtig geworden. Im Hintergrund zieht er aber weiterhin die Fäden.

    – Von Daniel Foppa und Nicole Pont

    broken image

    NZZ, Juni 2019

    Netzaktivist Daniel Graf trennt sich von WeCollect und bringt die politische Online-Plattform in eine Stiftung ein. An seinen Zielen hat sich nichts geändert: Dank Technologie sollen sich Bürgerinnen und Bürger schneller und direkter in politische Prozesse einschalten können.

    – Von Christina Neuhaus

    broken image

    Magazin zum Digitaltag, September 2019

    Netzaktivist Daniel Graf ist überzeugt, dass eine digitale Demokratie Bürgerinnen und Bürger mehr direkte Mitsprache ermöglicht und Politik von oben herab so nicht mehr möglich ist.

    – Von Adrian Meyer

    broken image

    Le Temps, März 2020

    Pour renforcer la voix des citoyens, il a fondé un site qui s’assure d’avoir assez de signatures avant même de lancer une initiative. «Rapide, virale et efficace», la démocratie numérique selon Daniel Graf est en train de révolutionner la politique suisse

    – de Boris Busslinger

    broken image

    WOZ, Mai 2017

    Von der Teilhabe über die Meinungsbildung bis hin zur Mobilisierung – Internet und Digitalisierung haben die Spielregeln der Politik verändert. Jetzt will der Netzaktivist Daniel Graf die Revolution der direkten Demokratie. Gelingt es ihm, alte Machtverhältnisse ins Wanken zu bringen?
    – Von Carlos Hanimann, Marcel Bamert und Ursula Häne

    broken image

    Le Temps, Oktober 2018

    La récolte de signatures en ligne fait émerger un mouvement citoyen, estime le fondateur de Wecollect.ch
    – de Yelmarc Roulet

    broken image

    SRF Tagesgespräch, Juli 2018

    Die Digitalisierung ist eine Herausforderung für die Demokratie – sie bietet Erneuerungspotenzial und erhebliche Risiken. Daniel Graf und Maximilian Stern haben einen Appell zum Aufbruch der Schweizer Demokratie ins digitale Zeitalter verfasst, den sie im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann erläutern.
    – Von Marc Lehmann

    broken image

    SRF 10 vor 10, August 2017

    broken image

    WATSON, November 2018

    Daniel Graf ist Kopf des Referendums gegen Sozialdetektive. Vor allem aber ist er Aktivist, der von einer digitalen Demokratie träumt. Begegnung mit einem Rastlosen.

    – Von Sarah Serafini